Point of View

 

"Point of View" is about a moving perspective, flexible thoughts and the art of looking at an idea from the right angle and making it a reality. "The daily struggle for the best design and the filtering of one's own thoughts was the original idea for our installation.

Vanitas Machine

TIME IS NOT ON MY SIDE
 

Thomas Waidhofer and Nicholas Wormus are a pair of artists and designers, who are using the display window of the Rado boutique in Vienna to showcase a modern interpretation of the Vanitas still life.

TIME WARP

Flora
 
Miranda

Flora Miranda's chosen mission is to challenge the obsolete ideas of haute couture — for several years she has been researching physical boundary experiences that take place in real and virtual spaces.

«Dream Space Time»

Emanuel Gollob
 
& Johanna Riedl

The project by designer duo Emanuel Gollob & Johanna Riedl is named «(T)Raum und Zeit» (Dream Space Time) – by fracturing its materiality, analog time is translated into a new, abstract form.

“Like Clockwork”

Designstudio
 
Practice + Theory

Once again the time has come for unlimited ideas and innovative designs! The next round of the Rado Star Prize Austria design competition runs from January to August 2017, with a presentation of creative installations from select designers in the shop window of the Rado store in Vienna.

Louisa Köber gewinnt mit „Sandscape“ den Rado Star Prize Austria 2015

 

Die Installation „Sandscape“ dokumentierte den Entstehungsprozess einer Sandlandschaft während des Zeitraums der Ausstellung. Ähnlich den Sanduhren, waren nach unten geöffnete Glaszylinder nebeneinander installiert, aus denen in unterschiedlicher Geschwindigkeit und Menge Sand herausrieselte. Das Ergebnis war irreversibel, einmalig und vergänglich.

«PULSE»

 

Die Schaufensterinstallation „Pulse“ besteht aus einem gefrästen Marmorblock mit vertikal angeordneten Schlitzen an der Außenfläche. «Das Objekt steht für Beständigkeit und Unendlichkeit – es wird der Weg von der Unendlichkeit zu der vom Menschen definierten Zeit visualisiert», so Rainer Mutsch zu seiner Installation.

«MY TIME»

 

Nehmen Sie sich Zeit für die siebente Rado Star Prize Austria-Installation! Das Objekt «My time» vom österreichischen Designerinnenduo Lucy.D zeigt im Schaufenster der Rado Boutique in Wien eine mittels Roboter gefräste Holzscheibe mit einer wellenförmigen Struktur, die durch Drehung um die eigene Achse dynamische Bilder entwickelt und auf unser subjektives Zeitempfinden anspielt.

«MOMENT»

 

Die Installation «Moment» basiert auf einem Pendelmechanismus, der eine hauchdünne, farbverändernde, verspiegelte Kunststofffolie zum Schwingen bringt und diese von einer flachen, zweidimensionale Ebene zu einer dreidimensionalen, gewölbten Oberfläche transformiert. Durch die Dauer der Pendelbewegung wird in Folge auch die vierte Dimension, die Zeit, definiert.

«INFINITY»

 

„Die Installation «Infinity» befasst sich mit der Struktur von Raum und Zeit“, so Schillinger. Sein Werk besteht aus einem gewöhnlichen Spiegel und einem Einweg- oder sogenannten Spion-Spiegel. Im Zwischenraum sind LED Leuchten installiert, welche durch die Glasflächen reflektiert werden. Dadurch entsteht, wie in einem Spiegelkabinett, eine Illusion von unendlichem Raum.