APOREEI something from something

Beata
 
Modrzynska

Die Modedesignerin Beata Modrzynska, die ihre Ausbildung an der HEAD in Genf absolviert hat, bezeichnet die Begriffe Transgression und Umnutzung als grundlegend für ihren Designprozess.

Hot Wire Extensions

Studio ilio
 

Hot Wire Extensions bezeichnet ein in vierjähriger Forschung entwickeltes, neuartiges Herstellungsverfahren, bei dem aus linearen Strukturen Festkörper entstehen.

Narr – das narrativistische Literaturmagazin

David Lüthi
 
& Mirko Leuenberger

Narr – das narrativistische Literaturmagazin ist eine seit 2011 regelmässig erscheinende Publikation, die sich als Forum für «junge, frische Texte» und «für Stimmen, die anderswo noch nicht gehört werden» versteht. Von den jährlich drei Ausgaben des Magazins sind zwei regulär.

Shizuka Saito

Shizuka Saito
 
– Valet & Mauler

«Das Vergnügen sich vom Material und vom Zufall überraschen zu lassen» – dieses programmatische Zitat stellt Shizuka Saito einem kurzen Text über ihre Arbeit voran.

So Male

Nora
 
Urscheler

So Male ist eine design-ethnografische Trendstudie über die Styles der Männer von heute und das ihnen zugrunde liegende Genderverständnis jenseits der starren Dichotomie von männlich versus weiblich.

Suspended Bodies That Will Never Fall

Rafael
 
Kouto

Das 2017 von dem Mode-Designer Rafael Kouto unter seinem Namen gegründete Modelabel zeichnet sich durch seine nachhaltige Mode- und Produktphilosophie aus.

The Drinking Hydrant

Dimitri
 
Nassisi

Mit The Drinking Hydrant schlägt der Designer Dimitri Nassisi einen neuen Typus von Löschwasserhydranten vor, der, über seine Hauptfunktion hinaus, auch als Trinkwasserquelle dient.

The Reagiro

Reto
 
Togni

Beim Reagiro handelt es sich um einen völlig neuartigen Typ von manuell angetriebenem Rollstuhl: Dank eines zum Patent angemeldeten Mechanismus lässt sich das vom Designer Reto Togni entwickelte Gefährt durch eine seitliche Neigung des Oberkörpers lenken.

Genoma Grotesk – Static typography is over

Robin Eberwein, Leoardo Angelucci & Sylvain Esposito
 

Genoma Grotesk ist eine variable Bildschirmschrift, die sich in Echtzeit ihrer Umgebung anpasst. Sie wurde von Robin Eberwein im Rahmen seiner Bachelor-Thesis an der SUPSI in Canobbio TI entwickelt. Die Schrift ist in erster Linie für Bildschirmanwendungen wie etwa digitale Plakate konzipiert.

Klicken Sie auf die entsprechenden Schaltflächen, um die Verwendung bestimmter Arten von Cookies zu aktivieren oder zu deaktivieren. Nach Änderung der Einstellungen, bestätigen Sie dies bitte, indem Sie „Bestätigen“ klicken.
Dies sind Cookies, die für den Betrieb von unserer Website erforderlich sind, um die von Ihnen gewünschten Services, wie Online-Einkäufe zu erfüllen.
Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Website nutzen: zum Beispiel das Zählen von Besuchern und Informationen, wie die Besucher auf unserer Website navigieren. Sie erfassen Ihren Besuch auf unserer Website, die Seiten, die Sie besucht haben, und die Links, die Sie geklickt haben.
Diese Cookies ermöglichen es Ihnen, den Inhalt der Website mit Social-Media-Platformen (z.B. Facebook, Twitter, Instagram) zu teilen. Wir haben keine Kontrolle über diese Cookies, da sie von den Social-Media-Platformen selber gesetzt werden.
Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen massgeschneiderte Werbung auf Internetseiten Dritter zu liefern, die auf Ihren Interessen an unseren Produkten und Dienstleistungen basiert, die sich während Ihres Besuchs auf unserer Internetseite gezeigt haben.

Ich bin damit einverstanden, dass diese Webseite Cookies und ähnliche Technologien verwendet, um mir diese Internetseite und ihre Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen, um Erkenntnisse über die Nutzung zu gewinnen und um mir entsprechende Werbung zukommen zu lassen. Sie können jederzeit die Einstellungen ändern, um jede Kategorie von Cookies zu aktivieren oder zu deaktivieren. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte auch unseren Hinweis zu Cookies.