„Material in Motion” von Benedikt Stonawski

 

Eine Installation, für deren genaue Betrachtung das Publikum kurz innehalten muss: Nur so kann man den Bewegungen von „Material in Motion“ mit den Augen folgen.

„Master of Carbon” von Angela Fischer

 

Bei ihrer Installation beschäftigt sich die bildende Künstlerin Angela Fischer in Hinblick auf Vergangenheit und Zukunft mit verschiedenen Materialien, die selbst eine Geschichte erzählen: Die händisch gefertigte Skulptur besteht aus einer Kombination von Holz und Carbon, die für den Gegensatz vo

„The answer, my friend…“ von Theresa Hattinger

 

Theresa Hattinger setzt sich in ihrem Projekt „The answer, my friend…“ mit der konstanten Veränderung des Lebens in humorvoller Art auseinander. Ausgestellt ist das Werk bis Ende März im Schaufenster der Wiener Rado Boutique.
 

„Unexpected Expressive“ von Julia Schwarz

 

Die Projektbotschaft lautet: Das Konzept der Schönheit entstand durch die Natur, Zeit dagegen ist eine von Menschen geschaffene Konstruktion.

„Dialog mit dem Material“ von studio kollektiv plus zwei

 

Design-Liebhaber aufgepasst: Es ist wieder soweit - der Designwettbewerb Rado Star Prize Austria geht in die nächste Runde!

Gewinner 2017 | Time Warp

Flora
 
Miranda

Flora Miranda hat es sich zur Aufgabe gemacht die veralteten Vorstellungen der Haute Couture herauszufordern und beschäftigt sich seit einigen Jahren mit der Erforschung physikalischer Grenzerfahrungen, die in realen sowie virtuellen Räumen stattfinden.

Ideell

Pia
 
Bauernberger

Für die Installation «Ideell» wird die Vitrine im Schaufenster der Rado Boutique in einen Kleiderschrank verwandelt. Darin zu sehen ist eine sorgfältig gebügelte und zusammengefaltete Bluse. Designerin Pia Bauernberger möchte mit ihrem Projekt die Wertschätzung zum Ausdruck, die ein einzelner, vermeintlich unbedeutender Gegenstand im Laufe der Zeit erfahren kann. Jeder Kleiderschrank gibt Auskunft über die Biografie eines Menschen. Jegliche Dinge, die sich darin befinden, können wertvolle und lebenslange Begleiter sein.

Fotocredit: Kollektiv Fischka

Zodiac

Onka Allmayer-Beck
 

Illustratorin und Modedesignerin Onka Allmayer-Beck demonstriert mit ihrem Projekt «Zodiac» einmal mehr, wie vielfältig interpretierbar das Thema Zeit ist. Ihr Projekt: Eine nach vorne geöffneter Raumkörper aus handbemalten Keramikkacheln, der Zeit sowohl fragmentiert als auch in ihrer Ganzheit illustriert und ihre Verlangsamung thematisiert. Mit ihrer Installation möchte die Künstlerin den Betrachter zum Innehalten auffordern.

Fotocredit: Kollektiv Fischka

Zero Gravity

Petra
 
Stelzmüller

Schweben in Zeit- und Schwerelosigkeit. Auch bei der sechsten Installation, die im Rahmen des Rado Star Prize Austria-Wettbewerbs 2017 ausgestellt wird, dreht sich alles rund um das Thema Zeit. Architektin und Designerin Petra Stelzmüller möchte mit ihrem Werk «Zero Gravity», den Moment erfassen, in dem sich der Stillstand der Zeit möglichst bildhaft präsentiert. Ihre Inspiration: die Momentaufnahme eines Wassertropfens, der sich in freiem Fall annähernd zu einer Kugel formt. Zu sehen ist «Zero Gravity» bis Monatsende in der Rado Boutique Wien.

Fotocredit: Kollektiv Fischka

Point of View

 

In «Point of View» geht es um einen beweglichen Standpunkt, flexible Gedanken und die Kunst eine Idee aus dem richtigen Blickwinkel zu betrachten und sie dadurch Realität werden zu lassen.

Fotocredit: Kollektiv Fischka
Klicken Sie auf die entsprechenden Schaltflächen, um die Verwendung bestimmter Arten von Cookies zu aktivieren oder zu deaktivieren. Nach Änderung der Einstellungen, bestätigen Sie dies bitte, indem Sie „Bestätigen“ klicken.
Dies sind Cookies, die für den Betrieb von unserer Website erforderlich sind, um die von Ihnen gewünschten Services, wie Online-Einkäufe zu erfüllen.
Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Website nutzen: zum Beispiel das Zählen von Besuchern und Informationen, wie die Besucher auf unserer Website navigieren. Sie erfassen Ihren Besuch auf unserer Website, die Seiten, die Sie besucht haben, und die Links, die Sie geklickt haben.
Diese Cookies ermöglichen es Ihnen, den Inhalt der Website mit Social-Media-Platformen (z.B. Facebook, Twitter, Instagram) zu teilen. Wir haben keine Kontrolle über diese Cookies, da sie von den Social-Media-Platformen selber gesetzt werden.
Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen massgeschneiderte Werbung auf Internetseiten Dritter zu liefern, die auf Ihren Interessen an unseren Produkten und Dienstleistungen basiert, die sich während Ihres Besuchs auf unserer Internetseite gezeigt haben.

Ich bin damit einverstanden, dass diese Webseite Cookies und ähnliche Technologien verwendet, um mir diese Internetseite und ihre Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen, um Erkenntnisse über die Nutzung zu gewinnen und um mir entsprechende Werbung zukommen zu lassen. Sie können jederzeit die Einstellungen ändern, um jede Kategorie von Cookies zu aktivieren oder zu deaktivieren. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte auch unseren Hinweis zu Cookies.